GESCHICHTE DES FORT SAINT ELME

LES CORSAIRES TURCS

LES CORSAIRES TURCS

La méditerranée en feu (1450 – 1650)

De tout temps, la Méditerranée a été le théâtre d'actes de pirateries,…

Découvrir l'exposition virtuelle

DIE ARCHITEKTUR DER FESTUNGt

  • Das Fort Saint Elme ist eine dieser seltenen Befestigungsanlagen, die seit mehr als zwei Jahrhunderten ohne größere Umbauten genutzt wurden. Es ist wahr, dass die größten Architekten ihre Konstruktion studiert haben.

    Zuerst der Katalane Francisco Ramiro Lopez, der die ersten Fundamente des Forts baute. Es war damals der italienische Benedetto von Ravenna, der dieses sternförmige Fort mit mehr als 8 Meter dicken Wänden baute. Schließlich entwarf Vauban die Gräben und installierte Kronen aus Backsteinen, deren Scherben weniger gefährlich sind als die Steine.

    Muraille 01
    Muraille 02
    Muraille 03
    Muraille 4
    Muraille 5
    Muraille 6
  • Die Gräben im Fort Saint Elme wurden von Vauban entwickelt, der die äußeren Verteidigungsanlagen des Forts verbessern wollte. Er entwarf große Räume, die es der Infanterie ermöglichten, sich von den Trieben zu entfernen. Über mehrere Stufen gelangt man in den Counter-Escarp, vor dem ein gepflanztes Glacis installiert wurde. Diese Arbeit ist mit roten Ziegeln gekrönt.

    Fosse 01
    Fosse 02
    Fosse 03
    Fosse 4
    Fosse 5
    Fosse 6
  • Anderswo wurden in den 1930er Jahren Gärten angelegt, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zerstört und allmählich saniert wurden. Es gibt hauptsächlich Pflanzen aus Mexiko, die zwischen 1519 und 1521 von Hernán Cortés erobert wurden.

    Jardin 01
    Jardin 02
    Jardin 03
    Jardin 4
    Jardin 5
    Jardin 6

RÜSTUNG

Fort Saint Elme beherbergt eine große Sammlung von Waffen aus dem Mittelalter und der Renaissance.

Diese Waffen stammen alle aus dem Westen. Wir entdecken Hellebarden, Speere, Speere, Corsesa, Kriegssensen, Rüstungen, Helme (Morion, Cabasset, Kapelane, ...), aber auch Schwerter, Kanonen ... All diese Waffen, die benutzt wurden von französischen, spanischen, deutschen, italienischen oder türkischen Soldaten haben eine besondere Geschichte. So wurde unser "Bec Corbin" während der Kämpfe von Granson und Morat verwendet, unsere Rüstung wurde nach Pavia, Breda oder Algier gebracht, unsere türkischen Schilde dienten in Collioure (Besetzung der Stadt durch die Türken) Im 1471, Granada, Wien oder Lepante!

Unsere Mediatoren sorgen dafür, dass Sie ein aufregendes Epos mit farbenfrohen Charakteren erleben.

Arme01
Arme02
Arme03
Arme04
Arme05
Arme06
Arme07
Armure01
Armure02
Armure03
Armure04
Armure05
Bouclier02
Bouclier04
Bouclier06
Bouclier07
Bouclier08
Bouclier09
Bouclier10
Bouclier11
Bouclier12
Bouclier13
Bouclier14
Bouclier15
Canons01
Canons03
Canons04
Canons05
Casque01
Casque02
Casque03
Casque04
Casque05
Casque06
Casque07
Casque08
Casque09
Casque10
Casque11
Casque12
Casque13
Casque12
Casses Tête
Cassetete01
DSC 0175
DSC 0176
DSC 0177
DSC 0200
DSC 0296
DSC 0322
DSC 0415
DSC 0179
DSC 0274   Copie
DSC 0314
DSC 0462
DSC 0472
DSC 0131
DSC 0133
DSC 0213
DSC 0279
DSC 0435
DSC 0209
DSC 0219
DSC 0302
DSC 0305
DSC 0440
DSC 0458
DSC 0149
DSC 0254
DSC 0259
DSC 0283
DSC 0292
DSC 0368
DSC 0414
DSC 0140
DSC 0143
DSC 0171
DSC 0418
Cassetete 1
Cassetete 2
Cassetete 3
Cassetete 4
Canon 1
Canon 2
Canon 3
Canon 4
Canon 5
Canon 6
Armure06
Armure07
Armure08
Armure09
Armure10
Armure11
Bouclier16
Bouclier17
Lance01
Lance02
Lance03

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand